Direkt zum Inhalt wechseln

Augengesundheit

für alle

Zahlreiche Menschen leben ohne Augenlicht, obwohl ihnen geholfen werden könnte. Fast 90 % der Sehbeeinträchtigungen weltweit wären vermeidbar. Mit Ihrer Spende können Sie Menschen in den ärmsten Regionen der Welt helfen.

Ein Mädchen mit einem blauen Kopftuch
Our eye health partners in Ethiopia, led by the Ministry of Health, are part of @IAPB1’s Global Challenge and #LoveYourEyes campaign for World Sight Day 2021. In Jijiga, Somali Region, children/students are getting their sight checked by eye health practitioners to spot vision problems. Throughout the week of World Sight Day (14 October 2021), more than 5000 students are examined at three schools. photos used on social media, 14 Oct 2021

Wussten Sie, dass

1,1 Millarden

Menschen weltweit leben mit einer Sehbeeinträchtigung

43 Millionen

sind blind

30 Jahre

Erfahrung in der Augenheilkunde ermöglichen uns schnell und effektiv zu helfen

Eine Mitarbeiterin von Licht für die Welt leuchtet mit einer Taschenlampe in die Augen einer Patientin.

Wir denken langfristig und handeln zuverlässig

Seit 1988 arbeitet Licht für die Welt als österreichische Organisation daran, Gesundheitssysteme zu verbessern. In unseren Projektländern Burkina Faso, Äthiopien, Mosambik, Kenia und Uganda achten wir darauf, langfristige Lösungen in der Augengesundheit zu finden, damit alle Menschen einen guten Zugang zu medizinischer Hilfe haben. Denn niemand sollte ohne Augenlicht leben müssen, wenn geholfen werden kann.

2021 konnten wir…

743.000

Menschen mit Augenservices erreichen

648.425

Augenuntersuchungen durchführen

42.551

Augenoperationen durchführen

Eine neue Perspektive für Christine

Christines Augenprobleme begannen mit juckenden Augen und Kopfschmerzen. Während einer Konsultation bei einer Augenärztin, die mit Licht für die Welt in Christines Dorf kam, erhielt sie eine Diagnose: Grauer Star.

Doch die Krankheit befand sich im Anfangsstadium und konnte deshalb noch nicht operiert werden. Enttäuscht kehrte Christine nach Hause zurück. In ihrer Gemeinschaft hatte Christine viele Aufgaben übernommen, die sie mit ihrer schwindenden Sehkraft nicht mehr durchführen konnte. Nach Monaten der Dunkelheit wurde Christine schließlich an beiden Augen operiert. „Ich kann dich sehen, ein Traum ist wahr geworden“, sagte Christine zu ihrem Mann, als ihr der Augenverband abgenommen wurde.

Jetzt spenden

Ihre Spende kommt an!

Licht für die Welt wurde 1988 in Wien gegründet und ist eine internationale Hilfsorganisation für Augengesundheit und inklusive Entwicklungszusammenarbeit. Seit 2001 wird Licht für die Welt jährlich mit dem österreichischen Spendengütesiegel ausgezeichnet. Im Zuge dessen unterzieht sich die Organisation jährlich einer Wirtschaftsprüfung, die bestätigt, dass wir verantwortungsvoll mit Ihren Spenden umgehen und Ihre Hilfe vor Ort ankommt. Erfahren Sie mehr über uns mithilfe unserer Vereinsregisternummer: 715489293

Helfen Sie jetzt mit

Spenden Sie jetzt für Licht für die Welt und finanzieren damit Sehtafeln für Schulen, antibiotische Augentropfen nach Operationen oder Schulungen für Lehrer*innen, Optiker*innen und Gemeindebedienstete zur Früherkennung von Sehbehinderungen. Gemeinsam erkennen wir Augenkrankheiten wie Grauer Star und verhindern Blindheit.

This story was published in the Christmas mailings 2020. This story of Neimata was published in the Christmas mailings 2020. The story of her brother Aboubacar has not been published yet.